Gründung

Dorfgemeinschaft Kiebingen e.V.“ gegründet

Am Mitwoch, den 5. Februar wurde im Kiebinger Vereinsraum der neue bürgerschaftliche Verein „Dorfgemeinschaft Kiebingen“ gegründet. Ortsvorsteherin Elisabeth Schröder – Kappus berichtete vom Entstehungsprozess dieses Vereins im Zusammenhang mit dem Wunsch des Ortschaftsrats, in der Mitte Kiebingens eine Begegnungs – und Betreuungsmöglichkeit für ältere und hilfebedürftige Menschen entstehen zu lassen. Ziel der ‘Dorfgemeinschaft Kiebingen’ ist es, die Einrichtung einer selbstverantwortete Wohngemeinschaft für hilfebedürftige Menschen im Unterdorf zu realisieren, aber auch die Nachbarschaftshilfe durch ‘Hilfe von Haus zu Haus’ und durch Tagesangebote im Ort zu stärken.

Die 60 Gründungsmitglieder wählten an diesem Abend mit großer Einmütigkeit den Vorstand des Vereins: Stefan Ruge (1.Vorsitzender), Sigrun Bachmann und Anton Wiech (2.Vorsitzende), Michael Lucke (Kassier) und Siegfried Kappus (Schriftführer).

Alle nahmen die Wahl an. Inzwischen wurde das Protokoll der Versammlung mit den Unterschriften der Gründungsmitglieder im Amtsgericht und im Finanzamt eingereicht, um als gemeinnütziger Verein anerkannt zu werden. Sobald diese Anerkennung vorliegt, nimmt der Vorstand seine Arbeit auf und es werden über das Mitteilungsblatt Beitrittsformulare für die ‘Dorfgemeinschaft’ verteilt werden.

Herzlichen Dank an alle, die bereit sind, sich an diesem für den ganzen Ort wichtigen Projekt zu beteiligen und viel Erfolg für die Mitglieder des Vorstands!